Anmeldung

Passwort zurücksetzen

Unsere Bildwelt

Angelehnt an die Vision, unseren Markenkern und unseren Claim bietet die Bilderwelt unseren Bezugsgruppen eine Identifikationsplattform und uns die Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erzielen.

Oberster Grundsatz ist hierbei Glaubwürdigkeit!

Die wichtigsten Punkte in Kürze:

1. Bilder als Identifikationsraum in Anlehnung an unsere Vision, Markenkern und Claim. 
2. Bilder als Identifikationsraum basierend auf fundierten Positionierungsstudien zum Segment, Produkt oder Lösungen – 
   zielgruppenspezifisch, authentisch, attraktiv und ausdrucksstark.
3. Glaubwürdigkeit ist oberster Grundsatz.
4. Die Bilderwelt ist eher beobachtend als inszeniert; Charakter einer Momentaufnahme.
5. Klare Farben und eine warme, angenehme und natürliche Lichtstimmung.
6. Beachten von multikulturellen Aspekten und ethischen Grundsätzen.

Unsere Bildwelt zeichnet sich durch klare Farben und eine warme, angenehme und natürliche Lichtstimmung aus. 

Die Bilderwelt ist eher beobachtend als inszeniert. Im Idealfall scheinen unsere Bilder aus dem wirklichen Leben gegriffen zu sein und haben den Charakter einer Momentaufnahme. 
Auf starkes Blitzlicht und harte Kontraste wird genauso verzichtet wie auf Einfärbungen, die einen künstlichen Eindruck erzeugen. Unsere Bildmotive sind keine Suchbilder, denn sie sind immer klar auf eine Aussage fokussiert. Die Aussage des Bildmotivs muss idealerweise auch ohne Lesen des Textes vermittelt werden können.

Auf Basis fundierter Positionierungsstudien werden Segmente, Produkte, Lösungen in einem realen Umfeld inszeniert oder als ‘Produktfreisteller’ für konkrete Darstellungen eingesetzt. 
Die Bildwelt zahlt auf eine zu vermittelnde und vorher eindeutig ermittelte Positionierung ein. Wichtig ist, dass sich das Bild auf eine Aussage fokussiert und Emotionen weckt. 

Da wir ein weltweit tätiges Unternehmen sind, achten wir bei der Auswahl der Motive auf multikulturelle Aspekte. Ethische Grundsätze werden dabei selbstverständlich stets respektiert. 

Auf Verfremdungen, Verzerrungen oder starke Überzeichnungen wird bei CGM-Bildmotiven zugunsten der Glaubwürdigkeit verzichtet, dies gilt auch für Studioaufnahmen.
Bei jeder anstehenden Umsetzung von Graustufen-Bildern, unrealistischen Bildmontagen, sogenannten Freistellern (d. h. Personen, die freigestellt und ohne Bezug sind), Comics o.Ä. muss vorab eine Abstimmung mit Global Branding erfolgen.

 

Umgang mit Bildern im Web

Zusätzlich sind neben einer glaubwürdigen Bildwelt und eindeutig geklärter Lizenzrechte für das jeweilige Bild, gerade im Web folgende Punkte unerlässlich:

Dateinamen

Für Dateinamen gilt:

  • sie sollten „sprechende Dateinamen“ sein,
  • sie müssen eindeutig sein,
  • sie dürfen keine Unterstriche oder Leerzeichen beinhalten (Bindestriche verwenden!),
  • sie dürfen nur aus Kleinbuchstaben bestehen
  • sie dürfen keine Sonderzeichen sowie Umlaute und „ß“ enthalten
  • sie sollten möglichst das Hauptkeyword der jeweiligen Seite oder andere thematisch passende Keywords enthalten.

 

 

Alt-Tag und Title-Tag

Zur optimalen Ergänzung optimierter Textinhalte sollte bei der Nutzung von Bildern folgendes berücksichtigt werden::

  • Dateiformat: jpeg oder png
  • Dateigröße: Nicht größer als 100kb

Zu optimierende Elemente sind Dateiname, Alt-Tag (Alternativtext), Title-Tag (Anzeige bei Mouseover)

Wichtig: Diese Elemente sollten einen Bezug zum Bildinhalt sowie zum umliegenden Text aufweisen und entsprechende Keywords enthalten.

FAQ

Als oberster Grundsatz gilt die Glaubwürdigkeit – die Bilderwelt ist eher beobachtend als inszeniert. Im Idealfall scheinen unsere Bilder aus dem wirklichen Leben gegriffen zu sein und haben den Charakter einer Momentaufnahme. Wir achten auf klare Farben und eine warme, angenehme und natürliche Lichtstimmung. 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Der Mensch nimmt seine Umwelt zum großen Teil visuell wahr und daher werden Bilder sehr schnell erfasst und verinnerlicht. Zudem sind Bilder universell verständlich – dies ist uns als ein international tätiges Unternehmen sehr wichtig. 

Unsere Bilder sollen neugierig machen und den Betrachter zum Nachdenken anregen. Sie sollen Emotionen wecken, Glaubwürdigkeit vermitteln, Geschichten erzählen und unsere Positionierung unterstreichen.

Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss und können daher nicht abgewählt werden.
Details >Details schließen
Analyse
Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt und ausgewertet werden.
Details >Details schließen